Mach es zu Deinem Bumerang-Projekt. Online-Shop von Deutschlands ältester Bumerang-Manufaktur für den Profi von heute.

take a look...

take a look...

take a look...
Einige von vielen Suchbegriffen..
kann man polystrol für bumerangs verwenden?
gorny uluru
vorlage brille ausschneiden
bumeran tricks
bumerang forlagen
bumerang bastelanleitungen
bauanleitung bumerang original holz
projekt zum herstellenn von kartonagen
bumerang werbeträger
bumerang bauen selber
laubsäge vorlage bumerang
holzbumerang anleitung
erlangen bumerang kaufen
bumerang wurftechnik
baupläne+für+einen+boomerang
das-bumerang-projekt.de+produkte
dreiflügler bumerang bauanleitung
schablone bumerang
bumerang zimmer
bumerang selber bauen karton
boomerang original grösse
bumerang arm 1
holzbumerang werbegeschenk
giftklasse
bumerangs rings um die erde
laubsäge vorlagen kinder
modellbau schiffe holz shop
pappelsperrholz bumerang
bastelanleitung einfachen hubschrauber aus holz selber bauen
basteln kataloge kostenlos laubsäge

Das Bumerang-Projekt

Nightrocker-Lackierung, große Bumerangs

(Artikel-Nr. 028.1)

€ 10,00 Aufpreis für Sonderlackierung für alle Holzbumerangs größer als DIN A4 (z.B. Sledgehammer, Big Man's usw.)


Sie suchen sich das Modell, das Sie mit der Nightrocker-Lackierung haben wollen, aus. – Es gilt der Preis der lasierten Variante. Darauf kommt dann die Nightrocker-Lackierung.


- Nach langer Suche habe ich jetzt endlich den richtigen Lack gefunden, um auch Holz-Bumerangs nachtflugtauglich zu machen.


Es gab zwar immer schon Lacke mit lichtspeichernden Effekten, aber wirklich tauglich für das Nachtwerfen waren die leider nicht wirklich. Dieser neue Lack ist der Hammer; die Bumerangs leuchten nicht nur wirklich stark, sondern auch recht lange, wenn man nur genug Schichten auf eine einwandfrei weiße Grundierung legt.


Damit sind die Zeiten des Einbaus von Leuchtdioden (wenn es ordentlich sein soll, extrem aufwändig, wenn auch wirklich zauberhaft anzusehen), das fummelige Anbringen von Wunderkerzen (sieht gut aus, ist für einen Catch aber nicht unbedingt optimal – von wegen AUA!) und die Suche nach Importware (Glow in the Dark-Boomerangs) endlich vorbei.


Der Preis ist zwar nicht gerade niedrig, allerdings ist der Lack auch nicht billig und die Verarbeitung recht aufwändig:


Zwei Schichten Haftgrund/Weiß mit Zwischentrocknung und anschließendem Zwischenschliff mit 600er Naßschleifpapier. Danach noch einmal dasselbe. Dann werden 3 Schichten naß in naß mit dem Leuchtlack aufgetragen – Durchtrocknung, Zwischenschliff wie oben, dann noch einmal das Ganze. Nach der 4 Stunden Zwischentrocknung noch einmal 2 Schichten Leuchtlack naß in naß (ohne Zwischenschliff, da ein leicht porige Oberfläche den Lichtsammeleffekt verbessert) und fertig ist das Ganze.


Es handelt sich hier also um eine 12-Schicht-Lackierung – auf der Ober- und auf der Unterseite! Der Nebeneffekt: Die Bumerangs fliegen aufgrund des hohen spezifischen Gewicht des Lacks deutlich weiter (je nach Modell zwischen 5 und 10 m!)


Dann raus in die Nacht; Bumerang mit einem elektronischen Blitzgerät (Digicam – Ersatz-Akkus nicht vergessen – der Hersteller verspricht zwar eine starke Leuchtwirkung zw. 1 bis 3 Stunden, aber das habe ich noch nicht ausprobiert!) oben und unten aufladen und los geht’s! Das ist auch ganz Klasse für Nachtaufnahmen der Flugbahn!


Die „NIGHTROCKER“-Lack-Variante kann für jeden meiner Bumerangs bestellt werden. Lieferzeit ca. 1 Woche.

StartShopAGBInfosWarnungWerbebumerangsWurfanleitungPläneLinksImpressum